→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

15.12.2008 | TAB-Brief Nr. 34

E-Partizipation in der Digitalen Demokratie

Der Themenschwerpunkt des neuen TAB-Briefs ist einigen »Varianten Digitaler Demokratie« gewidmet. In drei Einzelbeiträgen werden exemplarische Nutzungsformen des Internet vorgestellt.

Der Themenschwerpunkt dieser Angebote ist einigen »Varianten Digitaler Demokratie« gewidmet. In drei Einzelbeiträgen werden exemplarische Nutzungsformen des Internet vorgestellt: ›abgeordnetenwatch.de‹, eine Plattform die erklärtermaßen zwischen Politik und Bürgern vermitteln will, E-Konsultationen in Kanada als ein interessantes Beispiel für internetgestützte Kommunikationsprozesse zwischen (exekutiver) Politik und Bürgern sowie ein Vergleich der E-Petitions-Systeme der Parlamente in Deutschland und Kanada.

Der Leser kann anhand dieser Beispiele vergleichend nachvollziehen, in welch unterschiedlichen Ausprägungen und mit welchem Erfolg das Ziel der ›E-Partizipation‹ angestrebt wird. Im Zuge der Berichterstattung aus der TAB-Projekt-Werkstatt sollte dieses Mal von besonderem Interesse ein ausführlicher Überblick über die insgesamt 12 neuen Themen sein, die das TAB in den nächsten Monaten bearbeiten wird.

Die elektronische Ausgabe des TAB-Briefes Nr. 34 kann als PDF-Datei vom Web-Angebot des TAB herunter geladen werden. Frühere Versionen finden sich unter TAB-Brief.

Die gedruckte Ausgabe kann kostenlos beim Sekretariat - bitte per E-Mail buero@tab-beim-bundestag.de oder Fax (030/28491-119) - einmalig oder zum regelmäßigen Bezug angefordert werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, per E-Mail über das Erscheinen der jeweils nächsten Ausgabe informiert zu werden.

Zum Seitenanfang