→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

07.09.2011 | Informationen zur Vergabe von Gutachten

Gutachter zum Thema »Moderne Technologien zur Optimierung von Stromnetzen« bis zum 30.09.2011 gesucht

Die Leistungsfähigkeit der Stromnetze wird seit einiger Zeit vor enorme Herausforderungen gestellt u.a. durch die Erfordernis, eine stetig ansteigende Menge fluktuierender Einspeisung (v.a. Windkraft und Photovoltaik) aufzunehmen, den Wegfall von Erzeugungskapazitäten aus Altersgründen bzw. durch den Atomausstieg und nicht zuletzt durch die zunehmende Integration des europäischen Strombinnenmarkts. Die zentrale Fragestellung des TAB-Projekts ist, welche Potenziale moderne Technologien und Verfahren für den Netzausbau und –betrieb zur Bewältigung dieser Herausforderungen besitzen. Häufig genannt werden in diesem Zusammenhang Schlagworte wie »Smart Grid« und »Super Grid«.

Ausgehend von den Anforderungen an die zukünftige Netzinfrastruktur soll eine umfassende Bestandsaufnahme, Analyse und Bewertung von innovativen Technologien und Verfahren zur Optimierung von Stromnetzen erfolgen, wobei eine mittel- bis langfristige zeitliche Perspektive (zehn bis zwanzig Jahre) eingenommen wird.

Im Rahmen des Projekts vergibt das TAB ein (ggf. mehrere) Gutachten mit den Themenschwerpunkten »Darstellung des Wissens- und Diskussionsstands«, »Analyse und Bewertung«, »Roadmap« sowie »Horizon Scanning«.

Informationen zur Gutachtenvergabe

Zum Seitenanfang