→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

16.03.2012 | Informationen zur Vergabe von Gutachten

Gutachter im Rahmen des Projekts »Medikamente für Afrika« gesucht

Maßnahmen zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation

Etwa ein Drittel der Weltbevölkerung hat keinen zuverlässigen Zugang zu wirksamen Medikamenten und ist in besonderem Maße von armutsassoziierten Krankheiten betroffen. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Der Fokus des TAB-Projektes liegt auf neuen Ansätzen und Konzepten, um die Bedürfnisse der ärmsten Länder stärker im pharmakologischen Innovations- und Produktionsprozess zu berücksichtigen und auf handelspolitischen Rahmenbedingungen und ihre gesundheitsbezogenen Auswirkungen.

Ziel des Projektes ist eine breit angelegte Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Entwicklung im Bereich Forschung, Entwicklung und Bereitstellung von Medikamenten für die ärmsten Länder der Erde. Auch eine Ist-Zustands-Analyse zu den relevanten handelspolitischen Vereinbarungen wird durchgeführt. Auf dieser Basis sollen Möglichkeiten für eine zielgerichtete Unterstützung und Ergänzung kommerzieller pharmakologischer Forschungsstrukturen herausgearbeitet werden.

Es werden Gutachten in zwei Themenbereichen vergeben:

  • Innovations- und Produktionsprozesse von Arzneimitteln – Alternative Programme und Konzepte zur kommerzialisierten Forschung, Entwicklung und Produktion
  • Handelspolitische Rahmenbedingungen und ihre gesundheitsbezogenen Auswirkungen

Informationen zur Gutachtenvergabe

Zum Seitenanfang