→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

22.05.2012 | TAB

Neuer Mitarbeiter im TAB

Herr Maik Poetzsch ist ab 15. Mai 2012 neuer Mitarbeiter des TAB.

Er studierte Politikwissenschaft an der Universität Bielefeld (Bachelor) und der Freien Universität Berlin (Master). In seinem akademischen Werdegang spezialisierte er sich auf die sozialwissenschaftliche Analyse großtechnischer Systeme. Durch seine Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft sowie als freier Mitarbeiter für das TAB hat er sich in den letzten Jahren mit den spezifischen Fragestellungen und Arbeitsweisen der Technikfolgenabschätzung im Rahmen des Projekts »Gefährdung und Verletzbarkeit moderner Gesellschaften - am Beispiel eines Beispiel eines großräumigen Ausfalls der Stromversorgung« vertraut gemacht. Aktuell wirkt er am Projekt «Nachhaltigkeit und Parlamente - Bilanz und Perspektiven Rio+20» mit.

Zum Seitenanfang