→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

21.02.2018 | Neues Projekt

Auf dem Weg zu einer automatisierten Rechtsprechung?

Die Digitalisierung professioneller Beratungs- und Dienstleistungen ist in der Finanz- und Versicherungswirtschaft bereits weit fortgeschritten und erreicht unter der Bezeichnung Legal bzw. Law Tech nun auch das Rechtswesen. Die nun gestartete TA-Vorstudie analysiert das Feld algorithmischer Rechtsberatung und lotet politische Handlungsbedarfe aus.

Durch den Vormarsch von Legal Techs dringt KI in den sensiblen Bereich der juristischen Beratung vor, mit potenziell weitreichenden Folgen für die Gestaltung von juristischen Arbeitsprozessen und das berufliche Anforderungsprofil. Neben haftungsrechtlichen Aspekten werden grundsätzliche Fragen aufgeworfen, ob etwa eine vollständig automatisierte Rechtsprechung überhaupt denkbar und wünschenswert ist.

Informationen zur Untersuchung

Zum Seitenanfang