→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

14.05.2019 | TAB

Neue Projekte des TAB

Der Bundestag hat das Arbeitsprogramm des TAB für 2019/2020 beschlossen.

Nachdem der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung (ABFTA), Dr. Ernst Dieter Rossmann, im Herbst 2018 eine neue Themenfindungsrunde für TA-Projekte bei allen Ausschüssen und Fraktionen des Deutschen Bundestages gestartet hatte, gingen knapp 50 Untersuchungsanträge beim ABFTA ein. Alle Themenvorschläge wurden vom TAB dahingehend kommentiert, wie eine mögliche Bearbeitung erfolgen könnte. Auf dieser Grundlage stimmten sich die Abgeordneten der Berichterstattergruppe TA mit ihren Fraktionen und untereinander ab, um sich auf ein Arbeitsprogramm von insgesamt 12 Projekten für das TAB für 2019/2020 zu einigen. Für diese Projekte hat das TAB Konzepte vorgelegt, die vom ABFTA am 20. März und am 3. April 2019 beschlossen wurden. Die Projekte behandeln folgende Themen, die auch im kommenden TAB-Brief Nr. 50 (Juli 2019) kurz vorgestellt werden:

Für die ersten 5 gestarteten Projekte sind bereits Bekanntmachungen über die Erstellung externer Gutachten veröffentlicht worden. Über eine weitere Vergabe von Gutachten informieren wir auf unserer Webseite und auf @TABundestag.

Zum Seitenanfang