→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

13.02.2020 | Informationen zur Vergabe von Gutachten

Gutachter zum Thema »Auswirkungen der Digitalisierung auf die Versorgungssicherheit in der Wasserwirtschaft« gesucht

Im Rahmen des TA-Projekts »Chancen und Risiken der Digitalisierung kritischer kommunaler Infrastrukturen an den Beispielen der Wasser- und Abfallwirtschaft« sollen mögliche Auswirkungen der Digitalisierung auf die Versorgungssicherheit in der Wasserwirtschaft untersucht werden.

Die zunehmende Durchdringung der wasserwirtschaftlichen Infrastrukturen und Prozesse mit Informations- und Kommunikationstechnik hat auch Implikationen für die Versorgungssicherheit. Zum einen erhöhen sich die Verletzlichkeiten gegenüber Störungen in den IT-Systemen, wobei sich solche Störungen infolge der wachsenden Abhängigkeiten verstärkt auf die Funktionstüchtigkeit der wasserwirtschaftlichen Prozesse auswirken können. Dies macht zusätzliche Anstrengungen zur Absicherung der IT-Infrastrukturen und -Prozesse erforderlich (Prävention). Zum anderen eröffnet die Digitalisierung Potenziale für verbesserte Reaktionen auf Notfälle oder Krisen in der Wasserver- oder -entsorgung, kann aber unter Umständen ein effizientes Notfall- oder Krisenmanagement auch erschweren. Diese Aspekte sollen in einem oder mehreren Gutachten vertieft erörtert werden.

Ausführliche Informationen zur Gutachtenvergabe

Zum Seitenanfang