→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

04.03.2020 | TAB

Vorstellung der TAB-Aktivitäten in der 19. Wahlperiode

TAB-Panorama bietet einen kompakten Überblick

Heute stand im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung die Arbeit des TAB auf der Tagesordnung. Prof. Dr. Armin Grunwald erläuterte die vielfältigen Projekte und Produkte des TAB in der laufenden Wahlperiode. Vor dem Hintergrund der seit 1990 vom Bundestag gesetzten Aufgabe der TA als unabhängige Wissenschaftsberatung für das Parlament hob er die zunehmende Anerkennung der Technikfolgenabschätzung hervor – in immer mehr europäischen Parlamenten sowie in relevanten Fachkreisen der Wissenschaft.

Zudem beantwortete er gemeinsam mit den Kolleginnen der Konsortialpartner, Dr. Sonja Kind und Michaela Evers-Wölk, Nachfragen der Ausschussmitglieder zu den unterschiedlichen Arbeitsweisen und Produkttypen.

Die Berichterstatter für TA aller Fraktionen unterstrichen die wertvolle Unterstützungsleistung bei der Orientierung und Entscheidungsfindung im parlamentarischen Alltag und nutzten die Möglichkeit, Anregungen zu formulieren, wie die (Zusammen)Arbeit in der TA in Zukunft noch wirksamer und partizipativer gelingen kann.

Das »TAB-Panorama« PDF [2,89 MB] mit einer Übersicht über die TAB-Aktivitäten in der 19. Wahlperiode steht zum Download zur Verfügung.

Zum Seitenanfang