→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

01.03.2012 | Informationen zur Vergabe von Gutachten

Gutachter im Rahmen des Projekts »Inwertsetzung von Biodiversität« gesucht

Seit der Rio-Konferenz 1992 der Vereinten Nationen werden Fragen des Schutzes von biologischer Vielfalt auf globaler, europäischer und nationaler Ebene intensiv wissenschaftlich, gesellschaftlich und politisch diskutiert. Verstärkt werden dabei ökonomische Konzepte und Instrumente in den Vordergrund gerückt, um dem Biodiversitätsschutz neue Impulse zu verleihen. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung wurde das TAB mit einer Untersuchung zur »Inwertsetzung von Biodiversität« beauftragt.

Die folgenden drei Themen sollen im Rahmen von externen Gutachten bearbeitet werden, mit dem Ziel, Desiderate für die deutsche Forschungslandschaft zu identifizieren sowie die im Hinblick auf politischen Handlungsbedarf kritischen Punkte herauszuarbeiten:

  • Analyse des gesellschaftlichen und politischen Diskurses (vor dem Hintergrund von »Rio+20«)
  • Grenzen und Reichweite der ökonomischen Bewertung von Biodiversität
  • Potenziale und Probleme finanzbasierter Anreizmethoden: Lehren aus dem Klimaschutz?

Informationen zur Gutachtenvergabe

Zum Seitenanfang