→Springe direkt zum Inhalt

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

23.09.2015 | Online-Befragung

Befragung zur Online-Bürgerbeteiligung an der Parlamentsarbeit

Bürgerbeteiligung und der Austausch mit interessierten Akteuren haben für Parlamente eine hohe Bedeutung. Bürgerinnen und Bürgern soll so bei der Vorbereitung und Umsetzung von politischen Entscheidungen Stimme und Gewicht gegeben werden. Gleichzeitig bleibt die Abstimmung im Parlament, und so auch die damit verbundene legislative Verantwortung, den gewählten Volksvertreterinnen und Volksvertretern vorbehalten.

Im Kontext des TA-Projekts »Online-Bürgerbeteiligung an der Parlamentsarbeit« findet auch eine Umfrage unter allen interessierten Akteuren - Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen, Bürgerinitiativen, Medien, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Bürgerinnen oder Bürger - statt.

Themen der Befragung sind unter anderem:

  • Welche Beteiligungsangebote wecken Interesse?
  • Welche Motive fördern Online-Bürgerbeteiligung an der Parlamentsarbeit?
  • Welche Anforderungen werden an Online-Bürgerbeteiligung gestellt?
  • Warum bleibt die politische Beteiligung im Internet bislang hinter den Erwartungen zurück?

Durchgeführt wird die Befragung durch das IZT als TAB-Konsortialpartner. Die aktuelle Umfrage ist Bestandteil einer neuen kontinuierlichen Dialogplattform: »Stakeholder Panel TA«. Mehr Informationen über das Stakeholder Panel TA finden sich unter: www.stakeholderpanel.de

Die Umfrage zur Online-Bürgerbeteiligung an der Parlamentsarbeit ist geschlossen. Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme!

Zum Seitenanfang