Die digitale Gesellschaft von morgen gestalten. Übergabe der EPTA-Präsidentschaft an Deutschland

  • Veranstaltungsart:

    Politik und Wissenschaft im Dialog

  • Veranstaltungsort:

    Botschaft des Königreichs der Niederlande, 
    Klosterstraße 50, 10179 Berlin

  • Datum:

    23.03.2022

  • Zeit:

    18:15 bis 20.30 Uhr

  • Übertragung:

    Mitschnitt des Livestreams via Youtube-Kanal des ITAS | Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

     

Die digitale Gesellschaft von morgen gestalten

Übergabe der EPTA-Präsidentschaft von den Niederlanden an Deutschland
Niederländischer Botschafter van Roeden eröffent die Veranstaltung des EPTA-Netzwerks TAB
H.E. Botschafter Ronald v. Roeden begrüßt "seine" Gäste
Kai Gehring beim EPTA-Event in der Niederländischen Botschaft TAB
Kai Gehring betonte in seiner Rede auch die große Bedeutung der europäischen Kooperation in Fragen der Technikfolgenabschätzung.
Symbolische Übergabe der EPTA-Präsidentschaft von NL an DE.  Petra Verhoef, Kai Gehring, Armin Grunwald (vlnr.) TAB
Petra Verhoef überreicht die EPTA-Peitsche an Kai Gehring und Armin Grunwald
Armin Grunwald zu Digitalisierung und Demokratie TAB
Podiumsdiskussion mit den Berichterstatter/innen TA sowie Mariette v. Hujistee und Armin Grunwald
Mariette v. Hujistee, Michael Kaufmann, Armin Grunwald, Stephan Seiter, Petra Verhoef, Kai Gehring, Bart Sattler, van Roeden, Laura Kraft, Ralph Lenkert TAB
Gruppenbild (v.l.n.r.: Mariëtte van Hujistee, Michael Kaufmann, Armin Grunwald, Stephan Seiter, Petra Verhoef, Kai Gehring, Bart Sattler, Ronald van Roeden, Laura Kraft, Ralph Lenkert)

In einem hybriden Format mit rund 40 Teiln­­­­ehmenden vor Ort zu Gast in der Niederländischen Botschaft, zehn per Zoom und 40 per Livestream feierte die EPTA* die formelle Übergabe der EPTA-Präsidentschaft 2022 an die deutsche Delegation. Kai Gering, Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestages, nimmt die symbolische „EPTA-Peitsche“ von der Vertreterin des Rathenau-Instituuts entgegen.

Nach der feierlichen Übergabe folgten zwei Input-Statements und eine lebhafte Podiumsdiskussion mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages, gefolgt von Fragen und Antworten der Teilnehmenden zumThema „Die digitale Gesellschaft von morgen gestalten“. 

Auch wenn im Rahmen dieser kurzen Veranstaltung erwartungsgemäß keine abschließenden Lösungen gefunden wurden, so stimmten doch alle überein, wie bedeutsam die Rolle einer vorsorgenden und internationalen Technikfolgenabschätzung für die Parlamente ist und wie wichtig der Dialog von Wissenschaft und Politik für nachhaltige Innovationen in einer Zeit multipler Krisen bleibt.

Programm

19:00 Uhr

Begrüßung durch S.E. den Botschafter Ronald van Roeden,

Grußwort des Vorsitzenden des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Kai Gehring

19:15 Uhr Symbolische Übergabe der EPTA-Präsidentschaft von den Niederlanden an Deutschland
19:30 Uhr Politik und Wissenschaft im Dialog: „Die digitale Gesellschaft von morgen gestalten“ – 
Thematischer Impuls: Prof. Dr. Armin Grunwald (Direktor des TAB), Dr. Mariëtte van Huijstee (Rathenau Instituut)

Moderierter Dialog mit den Berichterstattern für Technikfolgenabschätzung der Bundestags­fraktionen :
Laura Kraft (B90/Die Grünen), Prof. Dr. Stephan Seiter (FDP), Prof. Dr. Michael Kaufmann (AfD), Ralph Lenkert (Die Linke) sowie Kai Gehring, (Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, B90/Die Grünen)

und den Zuschauern vor Ort und EPTA-Kolleg/innen im zugeschalteten Zoom-Meeting.

Moderation: Dr. Petra Verhoef (Rathenau Instituut)

20:30 Uhr Ausklang mit Erfrischungen

Programm (PDF, deutsch/english)

Die Dialogveranstaltung (auf Englisch) wurde per Livestream von 19:00-20.30 Uhr übertragen und steht als Aufzeichnung in voller Länge hier zur Verfügung.

* Die EPTA ist das europäische Netzwerk für Institutionen der parlamentarischen Technikfolgen­abschätzung. Die derzeit 25 Mitglieder von EPTA beraten ihre jeweiligen Parlamente zu Themen aktueller Technologien und Innovationen. Das vom TAB gewählte Thema für die jährliche EPTA-Konferenz, die Mitte Oktober im Deutschen Bundestag stattfindet, lautet „Disruption in Society. TA to the rescue“.

Veranstalter
TAB EPTA network
Rathenau Instituut Botschaft des Königreichs der Niederland

 

Weitere Informationen